IBW-Team

Die Geschäftsführer Dr. Olaf Irretier und Marco Jost bringen mit Ihren Partnern ihre langjährigen Erfahrungen und Kontakte in unsere Projekte ein. In unserem Team verbindet sich erstklassige fachliche Qualifikation mit umfangreicher Führungserfahrung in der Wirtschaft. Das spüren und schätzen auch unsere Kunden.


 

Büro Kleve

Mühsol 44

47533 Kleve

 

T  +49 (2821) 7153948

F  +49 (2821) 7151866

M +49 (0162) 5297997

olaf.irretier@ibw-irretier.de

Dr. Olaf Irretier

Dr. Olaf Irretier ist seit vielen Jahren in der Wärmebehandlung und im Industrieofenbau tätig. In den letzten 20 Jahren wurden unter seinem Namen an die 100 Fachbeiträge veröffentlicht.

 

Qualifikation

  • Promotion am IWT (Institut für Werkstofftechnik Bremen)
  • Dipl.-Ing. Produktionstechnik (Uni Bremen) Schwerpunkt Werkstoff- und Verfahrenstechnik

Berufstätigkeit

  • Gründer der IBW im Jahr 2008
  • Technischer Direktor und Mitglied der Geschäftsführung bei einem der weltweit führenden Hersteller von Wärmebehandlungsanlagen
  • Leitung Vertrieb und Marketing, Anwendungstechnik, Forschung und Entwicklung sowie Erfahrungen in der Geschäftsführung bei verschiedenen mittelständigen Industrieofenbauunternehmen 
  • Lehrbeauftragter für Werkstofftechnik an der Hochschule Rhein-Whaal
  • von 2007 bis 2014 Vorstandsmitglied der AWT (Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik e.V.)


 

Büro Düsseldorf

Marie-Curie-Str. 7

40625 Düsseldorf


M +49 (0177) 2359536

marco.jost@ibw-irretier.de




Marco Jost

Marco Jost besitzt als ehemaliger Qualitätsleiter eines Stahlwerks mit eigener Schmiede und Wärmebehandlung und als langjähriger geschäftsführender Gesellschafter einer Lohnhärterei einen großen Erfahrungsschatz in der Anwendung von Wärmebehandlungsverfahren. 


Qualifikation

  • Dipl.-Ing. Metallurgie und Werkstofftechnik (RWTH Aachen)
  • Bankkaufmann

Berufstätigkeit

  • Seit 2015 Partner von Dr. Olaf Irretier in der IBW
  • 10 Jahre geschäftsführender Gesellschafter einer führenden, mittel-ständigen Lohnhärterei mit großem nationalen und internationalen Kundenstamm
  • Qualitätsleiter in einem mittelständigen Stahlwerk, verantwortlich für Stahlerschmelzung, Blockguss, Schmiedetechnik, Vergüterei und Vakuumwärmebehandlung
  • Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der AWT (Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik e.V.)


 

 

Prof. Peter Krug

Prof. Dr.-Ing. Peter Krug ist ein ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Aluminiumlegierungen. Nach langjährigen Tätigkeiten in der Automobilindustrie und einer Aluminiumhüttengiesserei entwickelte er 10 Jahre lang bei einem niederbergischen Automobilzulieferer pulver-metallurgische Aluminiumhochleistungslegierungen.

 

Prof. Peter Krug ...

  • ist als Berater im Auftrag der IBW tätig und unterstützt die Schulungs- und Seminarprogramme (IBW-Intensivseminare) durch seine Referententätigkeit.
  • vertritt seit 2010 das Lehrgebiet Werkstoffe im Automobilbau und Betriebsfestigkeit am Institut für Fahrzeugtechnik an der Technischen Hochschule Köln. 
  • ist in zahlreichen Verbänden und Fachausschüssen aktiv – unter anderem als Obmann des AWT-Fachausschuss 24 „Werkstoffkunde und Wärmebehandlung von Nichteisenmetallen“.
  • ist Gutachter für verschiedene Zeitschriften und Journals.
  • ist Vorstandsmitglied der AWT e.V. und Mitglied des wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Institut für Werkstofftechnik (IWT), Bremen.


 

 

Prof. Hansjürg Stiele

Prof. Dr.-Ing. Hansjürg Stiele beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit thermischen Randschichthärteverfahren. Bei einem der weltweit größten Anbietern von Induktionserwärmungsanlagen verantwortete er über 15 Jahre den Bereich der Verfahrensentwicklung und war dort Mitglied der Geschäftsleitung.

 

Prof. Hansjürg Stiele ...

  • ist als Berater im Auftrag der IBW tätig und unterstützt die Schulungs- und Seminarprogramme (IBW-Intensivseminare) durch seine Referententätigkeit.
  • ist seit 2015 als Professor an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen tätig und lehrt dort auf den Gebieten Werkstofftechnik, Thermo- und Fluiddynamik und Technische Mechanik.

  • ist in zahlreichen Verbänden und Fachausschüssen aktiv, z.B. als stellvertretender Obmann des AWT-Fachausschusses „Randschichthärten und Kurzzeitaustenitisieren“
  • ist Obmann des DIN Normenausschusses Werkstofftechnik (NWT).
  • ist Vorstandsmitglied der AWT (Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung + Werkstofftechnik e.V.).


 

 

Lars Lix

Lars Lix ist als ehemaliger technischer Leiter eines Feinmechanik-Unternehmens und Leiter der Qualitätssicherung sowohl versiert mit den Anforderungen von Oberflächenbehandlungen als auch mit der Implementierung neuer Prozesse und Anlagen. Als technischer Betriebswirt berät er Sie hinsichtlich Investitionsrechnungen, um langfristig ein Gleichgewicht für Kosten und Wettbewerbsfähigkeit herzustellen sowie den größtmöglichen Nutzen für Ihr Unternehmen zu schaffen.

 

Lars Lix ...

  • plant und begleitet Ihre Projekte von der Idee bis zum Projektabschluss.
  • erstellt Kostenvergleichsbetrachtungen zu Investitionsvorhaben.
  • berät hinsichtlich Managementsystemen sowie Audits (Lead-Auditor ISO 9001:2015, Auditor CQI-9).
  • führt als Dozent für Meister, Fach- und Betriebswirte zu verschiedenen Themen Inhouse-Schulungen und Seminare durch. 


 

 

Markus Milde

Markus Milde ist seit Mitte der 80er Jahre dem Härterei-Sektor treu und wurde bis Mitte 2006 mit verschiedensten Aufgaben in unterschiedlichen Lohnhärtereien beauftragt. Hierzu zählten folgende Tätigkeiten: Leiter Arbeitsvorbereitung, Leiter Vertrieb, Key Account Manager, Project Manager, Härtereileitung

Basierend auf diesen Tätigkeiten verfügt er heute über ein sehr praxisnahes und weitgefächertes Fachwissen.

 

Markus Milde ist ... 

  • staatl. gepr. Techniker.
  • Werkstoffprüfer / Universalhärter.
  • seit 2006 als selbstständiger Berater, Auditor und Trainier für Prozessmanagementsysteme und Wärmebehandlungstechnik in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt sowie in der Medizinaltechnik tätig (CQI-9, Nadcap, MedAccred, AMS2750).

  • Mitglied im Leitungsteam des AWT-Härtereikreis Ruhr.



 

 

Prof. Peter Langenberg

Prof. Dr.-Ing. Peter Langenberg ist seit über zwei Jahrzehnten ein weltweit gefragter Spezialist für die bruchmechanische Analyse und Bewertung der Bauteilsicherheit und Schadensanalyse. Neben seinen gutachterlichen Tätigkeiten ist er Dozent an den Universitäten Duisburg-Essen, Dortmund und der RWTH Aachen und in Europäischen Normungsgremien für Stahl, Gusseisen, Druckbehälter und Rohre aktiv. Er ist Gründer und Inhaber der IWT-Solutions AG, die sich mit Stahl, Altstahl, Guss, Schweiß- und Verarbeitungstechnologien, Bruchmechanik, Materialprüfung und Schadensfallanalysen befasst.