News

Carbonitrierte Wälzlager unter dem Aspekt der Elektromobilität

Neben dem generellen Trend des kompakten Leichtbaus in der Automobilindustrie sieht sich die Lagerindustrie, bedingt durch die Elektromobilität, mit steigenden Anforderungen bezüglich Leistungsdichte, Drehzahl und Temperatur konfrontiert. Zusätzlich zur Werkstoffoptimierung erlebt auch der Wärmebehandlungsprozess des Carbonitrierens von Wälzlagerringen eine Renaissance.

Download
PW_06_2021 Carbonitrierte Wälzlager unte
Adobe Acrobat Dokument 615.4 KB

Aichelin Group - Wechsel an der Führungsspitze

Christian Grosspointner wird neuer CEO der AICHELIN Group. Nach 23 Jahren AICHELIN wird Herr Dr. Schobesberger im Sommer 2022 seinen wohlverdienten Ruhestand antreten. 

Wir wünschen Herrn Schobesberger, der die Gruppe seit 2011 als CEO führt, alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und Freude für den neuen Lebensabschnitt!

Download
2022-hp AICHELIN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.1 KB

Joint Venture: Aichelin und Kilnpartner

Aichelin unterzeichnet ein Joint-Venture-Abkommen mit Kilnpartner Mechanical Technology Ltd. China und reagiert damit auf den wachsenden Bedarf im nachgelagerten Lithium-Ionen-Batteriesektor.

Download
2022-Joint Venture- Aichelin und Kilnpar
Adobe Acrobat Dokument 159.2 KB

Elektromobilität – Klimaretter und Arbeitsplatzvernichter?

Klimawandel und Klimaschutz – diese beiden Begriffe gehö- ren neben der Corona-Pandemie zu den derzeit bestimmen- den Themen in unserer Gesellschaft. Durch die politisch gewollte E-Mobilität soll ein wesentlicher Beitrag für den Klimaschutz geschaffen werden. Kann die E-Mobilität diesen Beitrag wirklich leisten?

Download
PW_06_2021 Elektromobilität – Klimarette
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Werden Sie Aussteller auf der HärtereiPraxis 2022 !!!

Im November startet wieder die HärtereiPraxis!

Auch dieses Jahr "im Schnee" ... in den "Neußer Alpen"!

Die 6. HärtereiPraxis ist gemacht von Praktikern für Praktiker. Unser Branchentreff steht für qualitativ hochwertige Vorträge. Zudem werden auch in diesem Jahr wieder ca. 20 Beratungsstände von Unternehmen aus der Wärmebehandlungsbranche  mit dabei sein und den Teilnehmern der Tagung die Möglichkeit geben, sich über die neusten Entwicklungen zu informieren.

 

Sie haben nun die Möglichkeit, auch als Aussteller auf der HärtereiPraxis 2022 Ihr Unternehmen ins richtige Licht zu setzen.

Informationen finden Sie in unseren Mediadaten und unter https://prozesswaerme.net/haertereipraxis/ .

Sprechen Sie uns an!

Download
web_Mediadaten_2022_Haertereipraxis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 799.5 KB

WICKERT - Multifunktionaler Greifer für Handling in Härteanlagen

Chaotisch unter mehreren Lagentrennern abgelegte rotationssymmetrische Bauteile zu greifen, ist eine anspruchsvolle Handlingaufgabe. Wenn dies auch noch von einem einzigen Greifer ohne Rüstzeiten geleistet werden soll, heißt es Neuland zu betreten und eine intelligente Lösung zu entwickeln.

Wickert Maschinenbau, Landau/Pfalz, stellte sich dieser Herausforderung, um eine Materialeingabe-Schleuse von Wickert-Härteanlagen komplett zu automatisieren.

 


mehr lesen

IBW Dr. Irretier unterstützt Kinder- und Jugendtennis

„Statt Weihnachtskarten und –präsente“ – mit freundlicher Unterstützung der IBW wurde im Kreis Kleve ein Nikolaus-Kinder- und Jugendtennisturnier veranstaltet.

38 „tennisaffine“ Kinder und Jugendliche haben „coronaconform“ unter Belobigung des Nikolauses im Rahmen eines Tie-Breakturniers in den entsprechenden Altersklassen die Tagesbesten ausgespielt.

Eine schöne Aktion und Zusammenkunft, die wir gerne unterstützt haben.


Handbuch HärtereiPraxis - Das neue Buch ist da !!!

Mit der ersten „HärtereiPraxis“ wurde 2017 erstmal für die Wärmebehandlungsbranche und Härtereitechnik ein neues Standardwerk mit besonders hohem praxisbezogenen Nutzen eingeführt. Praktiker aus der Härtereibranche, die über jahrzehntelange Erfahrung verfügen, berichten genauso wie namhafte Experten der Branche.

Das Handbuch „HärtereiPraxis“ hat einen direkten Bezug zur Fachtagung HärtereiPraxis, die im jährlichen Turnus in stattfindet. 

 

Leseproben zu den Themen "Aspekte der Rückkühlung in Härtereien" und "Die vernetzte Härterei - Industrie 4.0" finden Sie unter unseren Fachveröffentlichungen zum Download!

 

Das Buch ist wie immer beim Vulkan Verlag erschienen und kann hier im Online-Shop bestellt werden!


HärtereiPraxis 2021 startet in 5 Wochen !!!

Bald ist es soweit - in 5 Wochen startet die HärtereiPraxis im Schnee ... in den "Neußer Alpen"!

Die 5. HärtereiPraxis ist gemacht von Praktikern für Praktiker. Unser Branchentreff steht für qualitativ hochwertige Vorträge. Zudem werden auch in diesem Jahr wieder ca. 20 Beratungsstände von Unternehmen aus der Wärmebehandlungsbranche  mit dabei sein und den Teilnehmern der Tagung die Möglichkeit geben, sich über die neusten Entwicklungen zu informieren. Nicht zuletzt bietet das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit unserem Ski-Event und zwei Abenden in alpiner Gemütlichkeit kombiniert mit traditioneller alpenländischer Küche viel Raum für Gespräche und neue Ideen.

Also, besuchen Sie die HärtereiPraxis !!!

 

https://prozesswaerme.net/haertereipraxis/

Download
2021 HärtereiPraxis_Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 830.0 KB

„MEET THE HEAT BY BIKE“ – Wärmebehandler radeln für den guten Zweck!

Für einen guten Zweck haben sich die Härterei Kirchhoff/Werdohl und der SPEZIALIST für ABSCHRECKHÄRTETECHNIK, Fa. Burgdorf, zu einem Charity Event der besonderen Art entschlossen: „MEET THE HEAT BY BIKE“ – Wärmebehandler radeln für den guten Zweck! 

Download
20211002 Pressebericht Kirchhoff Bikeeve
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

IBW plant für ThyssenKrupp Homburg die Wärmebehandlungslinie der neuen Schmiedelinie

ThyssenKrupp Homburg ist seit vielen Jahren der leistungsfähigste Produktionsstandort im weltweiten Schmiedenetzwerk von thyssenkrupp. Herzstück der neuen hochautomatisierten und digitalisierten Schmiedelinie in Homburg ist eine 16.000-Tonnen-Schmiedepresse mit einer Höhe von fast 15 Metern und einem Gewicht von 1.700 Tonnen. Die neue Anlage kann 360.000 Schmiedeteile pro Jahr herstellen, die in der Folge wärmebehandelt werden müssen.

Für die Wärmebehandlung wurde eine vollständig automatisierte Wärmebehandlungslinie zum Glühen und Vergüten angeschafft, die mit der modernsten Technik im Hinblick auf Reproduzierbarkeit, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit ausgestattet wurde. 

Wir freuen uns, dass wir als Berater die Planung und Beschaffung der Wärmebehandlungslinie mit begleiten durften!

Hier finden Sie weitere Informationen zu der neuen Schmiedelinie von ThyssenKrupp Homburg!

 

Vorausschauende Instandhaltung für Thermoprozessanlagen

Teil 2: Restlebensdauerprognose

Im zweiten Teil des Beitrags von Herrn Hartmut Steck-Winter und Günther Unger von der AICHELIN berichtet in der Prozesswärme über die neu entwickelte Restlebensdauerprognose zur Vorbereitung und Unterstützung einer präventiven Instandhaltung. Eine praxisnahe Restlebensdauerprognose kann die Instandhaltung bei der Entscheidung unterstützen, ob ein ausfallkritisches Bauteil weiter genutzt werden kann oder ob es präventiv ersetzt werden sollte, weil das Risiko eines Anlagenausfalls zu groß wird. 

Download
PW-5_FB_Steck_Winter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 823.9 KB

Unsere IBW Intensivseminare in KW 45 in Düsseldorf

Der Winter kommt und damit rücken auch unsere Seminare näher! In KW 45 veranstalten wir 4 Seminare in Düsseldorf die einzeln oder auch zusammenhängend als Paket gebucht werden können!

  • Nitrieren und Einsatzhärten
  • Randschichthärten (Induktionshärten)
  • Aluminium - Werkstoffkunde und Wärmebehandlung
  • Kühlen im Härtereibetrieb

Alle Seminarbeschreibungen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich als Teilnehmer anmelden!

 


Danke für die ausgezeichnete Bewertung unseres Online-Seminar "Nitrieren und Einsatzhärten"!

Unser Online-Seminar Nitrieren und Einsatzhärten" fand im Juni statt - in 5 einzelnen Modulen, die jeweils eine Dauer von ca. 2h hatten, wurden die beiden Verfahren den Teilnehmern im Hinblick auf Grundlagen, Anlagentechnik und Verfahrensauswahl erläutert. Fragen zu den Inhalten konnten jederzeit gestellt werden und wurden von den Referenten erörtert. Auch Problemstellungen aus der täglichen Praxis wurden aufgegriffen und diskutiert. Stellvertretend für viele Teilnehmer wurde das Seminar von Frau Peterk mit "ausgezeichnet" bewertet!

 

Andrea Peterk, HQM:

"Für mich war der Inhalt verständlich und von Herrn Irretier und Herrn Jost auch sehr gut präsentiert. Ebenso ausführlich sind die Schulungsunterlagen, so dass man auch später bei konkreten Fragen immer noch mal nachlesen kann. Nach meiner Einschätzung kann die Gesamtbeurteilung für das Seminar also nur „ausgezeichnet“ lauten."

 

Wir bedanken uns sehr für diese Bewertung und freuen uns, dass unsere Seminare bei den Teilnehmern so gut ankommen!

 


Die vernetzte Härterei – Herausforderungen an die Härtereianlage in der Industrie 4.0

Die industrielle Welt steht vor einen weiteren, tief greifenden Wandel. Mit IoT (Internet of Things) wird es möglich werden, dass sich die einzelnen Fertigungsschritte untereinander vernetzen.

Der Materialtransport wird über Transporteinrichtungen realisiert, die auch vernetzt sind und das Produkt automatisch zu seinem nächsten Fertigungsschritt bringen. Diese kleinen, intelligenten Module bieten für unsere Wärmebehandlungsindustrie neue Herausforderungen: höhere Varianten- vielfalt, kleinere Stückzahlen pro Variante, flexible und kostengünstige Produktion. 

Download
PW_02_2021 GH Vernetzte Härterei.pdf
Adobe Acrobat Dokument 872.5 KB

WICKERT Maschinenbau ermöglicht die globale Impfkampagne

Der Maschinenbauer Wickert stellt Pressanlagen her, mit denen die Verschlussstopfen der Ampullen gefertigt werden. Lesen Sie hier wie ein Unternehmen in der Pfalz die weltweite Impfkampagne ermöglicht.

Wärmerückgewinnung in Härtereien unter Berücksichtigung staatlicher Förderung (Teil 2)

In zahlreichen Industrieunternehmen wird Prozesswärme in erheblichem Umfang erzeugt und eingesetzt. Über Abluft- und Abgasstrecken wird die Wärmeenergie, die dabei als Nebenprodukt anfällt, allzu häufig ungenutzt in die Atmosphäre abgegeben. Um diese latente Energiequelle zu nutzen, ist es sinnvoll, über umfassende Systemlösungen zur Wärmerückgewinnung nachzudenken.

Teil 2 diskutiert die staatlichen Fördermaßnahmen. 

Download
2020 PW_01 Wärmerückgewinnung in Härtere
Adobe Acrobat Dokument 443.5 KB

Online: Das 11. AICHELIN Instandhaltungsforum am 06. Mai 2021

Am Do, 6. Mai 2021 ab 09.00 Uhr ist es wieder soweit - the same procedure as every year - und das nun zum 11. Mal: Das Instandhaltungsforum der AICHELIN Service GmbH - DAS GRÖSSTE ONLINE BUSINESS EVENT FÜR DIE INSTANDHALTUNG im Bereich der Wärmebehandlung und Härtereitechnik findet statt !

 

Inhalte und Programm des AICHELIN Instandhaltungsforums: 

- Analoge vs. digitale Welt, oder doch eher analoge & digitale Welt? 

- Wärmebehandlung - mehr als eine Blackbox! 

- Erfahrungen mit #Jakob im Live Betrieb 

- Smartes Retrofit mit Remat-Brennern 

- Optimierung der Effizienz und Emissionen an Beheizungseinrichtungen

- Out of the heat- Special Guest: Bis ans Limit- und darüber hinaus 

- Halten Sie Ihre Anlage fit für die Zukunft - Sicherheitsnachrüstungen an Prozessanlagen

- Die professionelle Wartung von Prozessanlagen - Effizient geplant von der Außerbetriebssetzung bis zur Wiederinbetriebnahme! 

 

Weitere Infos und Anmeldung unter:

https://www.aichelin-service.com/Instandhaltungsforum/Instandhaltungsforum-2021

 

In jedem Fall sollten Sie die Gelegenheit zur Teilnahme am Aichelin Instandhaltungsforum 2021 nutzen!


NEU: Weiterbildung zum "Wärmebehandlunsfachmann PROZESSWÄRME-Akademie"

Die IBW bietet mit der PROZESSWÄRME-Akademie ein neues Konzept in der Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern auf dem Gebiet der Wärmebehandlung an. Unter Berücksichtigung der CORONA-Schutzmaßnahmen kann der Teilnehmer den Status „Wärmebehandlungsfachmann der PROZESSWÄRME-Akademie“ erlangen. 

 

Download
PW_01_2021 WB-Fachmann IBW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.9 KB

  • Modul 1:  Werkstoffkunde der Stähle  -  06.–07.09.2021
  • Modul 2:  Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten)  -  08.–09.09.2021
  • Modul 3:  Nitrieren und Einsatzhärten  -  28.–29.09.2021
  • Modul 4:  Randschichthärten (Induktionshärten)  -  30.09.2021
  • Modul 2:  Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten)  -  22.–23.11.2021
  • Modul 5:  Anlagentechnik für die Wärmebehandlung  - 24.–25.11.2021

 

Anmeldung, Programm und weite Informationen unter https://prozesswaerme.net/waermebehandlungsfachmann/

mehr lesen

Online-Seminar "Anlagentechnik für die Wärmebehandlung" am 22. und 23.03.2021

Nächste Woche findet unser Online-Seminar Wärmebehandlung von Stahl in 2 spannenden Modulen a 2h am Mo und Di jeweils 10:00-12:25 Uhr statt.

Das Webinar stellt die Anwendungsmöglichkeiten und Bauarten von Wärmebehandlungsanlagen vor – angefangen von einfachen offenbeheizten Anlagen über die Atmosphärentechnik, wie Sie beispielsweise bei thermochemischen Verfahren angewandt wird, bis hin zur Vakuumtechnologie und deren anlagentechnischen Möglichkeiten!

Anmeldungen nehmen wir noch gerne entgegen!


Online-Seminar "Press- und Fixturhärten" am 26.03.2021

 

Am 26.03. findet unser Online-Seminar Press- und Fixturhärten von 10:00-12:25 Uhr statt.

Anlagen zum Presshärten oder Fixturhärten finden in den letzten Jahren verstärkt in der Industrie Anwendung, insbesondere im Automobilbau. Dabei werden Bauteile aus Blech sowie Bauteile mit komplexerer Geometrie hergestellt.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung!

 


Online-Seminar "Wärmebehandlung von Stahl" vom 15.-18.03.2020

 

Nächste Woche findet unser Online-Seminar Wärmebehandlung von Stahl in 4 spannenden Modulen a 2h von Mo-Fr jeweils 10:00-12:25 Uhr statt.

Neben den Glühverfahren, dem Härten, Anlassen und Vergüten vermitteln wir in diesem Seminar viele wichtige Grundkenntnisse, die der Wärmebehandler für seine tägliche Praxis kennen sollte!

Anmeldungen nehmen wir noch gerne entgegen!

 


"Sehr gut" für unser Online-Seminar "Planungs- und Beschaffungsprozess von Wärmebehandlungsanlagen"!

Thorsten Lepold, Leitung - QT-Werkstofftechnik / Labor bei SchmiedeTechnik Plettenberg GmbH & Co. KG bewertet das IBW Onlineseminar „Planung und Beschaffung von Wärmebehandlungsanlagen“ sehr gut:

„Für mich war es das erste Seminar, welches ich aus dem Angebot der IBW Irretier wahrgenommen habe. Der Aufbau über das GoToWebinar war leichter zu bedienen als vermutet, was für mich sehr erfreulich war.

Der erste Eindruck zu diesem Seminar und dessen Inhalt war komplex, jedoch konnte ich nach kurzer Zeit für mich feststellen, dass der Inhalt durch Hr. Irretier und Ihnen, sehr gut und auch leicht

verständlich referiert wurde. Die Präsentation als Liveview inkl. direkter Erklärungen war für mich gesehen, sehr gut aufgebaut, was auch den direkten Gesprächsaustausch beinhaltet.

Die Schulungsunterlagen sind dem Thema gut aufgebaut und erklären das Seminarthema entsprechend durch Informationen, Wissenswertes, Aufgaben und Zielen, dem Anwender

eine gute Grundlage für die Planung und Beschaffung einer Wärmebehandlungsanlage. Es werden auch Informationen vermittelt, an welche man so nicht gedacht hat.

Das Seminar hat bei mir einen sehr guten Eindruck hinterlassen, so dass ich mich auch in Zukunft nach weiteren Interessanten Seminaren, Schulungen etc. aus dem Hause IBW Irretier

Ausschau halten werde.“


IBW-Schulungspaket für Online-Inhouse-Seminare 2021

Wir bieten unsere Online-Seminare in Modulen auch individuell zugeschnitten auf die speziellen Anforderungen unserer Kunden als Inhouse-Seminare an.

Neben den Schulungsthemen zur Werkstoffkunde von Stahl und Aluminium, zur Wärmebehandlung (Glühen, Härten, Anlassen, Vergüten, Nitrieren, Einsatzhärten und Niederdruckaufkohlen, Induktionshärten, Lösungsglühen und Auslagern, etc.) bieten wir auf Wunsch z.B. auch Programme zur Anlagentechnik für die Wärmebehandlung (Vakuumanlagen, atmosphärische Anlagen), zum Press- und Fixturhärten, zur Reinigung- und Kühltechnik, zur Arbeits- und Betriebssicherheit in der Härterei sowie zu Werkzeugen des Qualitätsmanagement an.

 

In Corona-Zeiten bieten wir Ihnen ein ganz besonderes Angebot:

  • 8 Module x 2h Wärmebehandlungsschulung (16 Stunden intensive Online-Schulung)
  • Inhalte nach Ihren Anforderungen
  • genug Raum für Diskussionen
  • bis zu 6 Teilnehmer 
  • zum Preis von 5.000,- EUR zzgl. MWSt.

Im Preis enthalten ist die Vorbereitung der Inhouse-Schulung sowie umfangreiche Teilnehmerunterlagen, die den Teilnehmern auch als Nachschlagewerk dienen sollen, sowie die Bereitstellung der Seminarsoftware. 

 


Note 1 für unser Online-Seminar "Planungs- und Beschaffungsprozess von Wärmebehandlungsanlagen"!

Michael Kreutz, Leiter Produktionsbereich Härterei bei der RENK AG Augsburg und seit vielen Jahren in der Branche tätig, hat die Gelegenheit genutzt und das Onlineseminar zum Thema Planung und Beschaffung von Wärmebehandlungsanlagen und Industrieöfen über 3 Module a`2 h besucht. Michael Kreutz: „Das Onlineseminar war inhaltlich, als auch von der Vortragsweise sehr ansprechend. Ich habe trotz meiner langjährigen Erfahrung einiges mitnehmen können, was mir in meiner Härtereipraxis sehr nützlich sein wird. Die umfassenden Schulungsunterlagen sind ausführlich, verständlich und hilfreich als „roter Faden für die Planung“ und als Nachschlagewerk. Was mir auch gut gefallen hat, war auch die Aufteilung auf 3 x ca. 2 Stunden, verteilt auf drei Tage. Dadurch war der recht umfangreiche Stoff “besser zu verdauen“ und die zeitliche Planung passte gut in den Arbeitsalltag“.


Online-Seminar "Planungs und Beschaffungsprozess von Wärmebehandlungsanlagen"

Vom 09.-11. Februar 2021 fand unser 1. Online-Seminar "Planungs- und Beschaffungsprozess von Wärmebehandlungs-anlagen" statt. Mit 32 Teilnehmern war die Veranstaltung zu dieser speziellen Thematik  überaus erfolgreich gebucht. Systematisch Lastenhefte erstellen, Lieferantenscouting betreiben, Angebote einholen und methodisch bewerten ist für viele Wärmebehandlungsbetriebe eine existentielle Aufgabe. Die IBW-Methode kann hierbei helfen!

Auf vielfachen Wunsch werden werden wir das Online-Seminar in der 2. Jahreshälfte noch einmal anbieten! 


23% CO2-Einsparung durch Vakuumtechnik von ECM Technologies

ECM Technologies hat seine Präsenz in Deutschland durch die  Tochtergesellschaft ECM GmbH im Jahr 2017 verstärkt.

Seitdem wurden mehrere wichtige Aufträge an ECM Technologies vergeben, darunter die Investition in eine neue Wärmebehandlungsanlage durch den Automobilzulieferer für innovative Antriebslösungen Neapco.

ECM Technologies Flex-System ermöglichte Neapco die gesamten CO2-Emissionen seines Werks in Düren um 23 % zu reduzieren!

Download
Press Release - ECM Group - New orders i
Adobe Acrobat Dokument 196.7 KB

Modulare Wärmebehandlung zum Nitrieren und Niederdruckaufkohlen - Teil 3

Der dreiteilige Beitrag stellt die grundlegenden Betrachtungen zur Verfahrens- und Anlagentechnik in Verbindung mit den wirtschaftlichen und umweltrelevanten Faktoren vor. Teil 1 hat die Anlagentechnik vorgestellt (PW 5/2020). In Teil 2 wurden die Grundlagen der betrachteten Wärmebehandlungsverfahren erläutert (PW 6/2020). Im abschließenden Teil 3 geht es um die umweltrelevanten Faktoren.

Download
2020 PW_08 Modulare WB beim Nitrieren un
Adobe Acrobat Dokument 806.1 KB

Staatliche Förderung von energiebezogener Optimierung von Anlagen und Prozessen

Wärmebehandlung ist im Hinblick auf die Energie sehr kostenintensiv. Zudem sind Wärmebehandlungsanlage nicht nur teuer, sie sind auch sehr langlebig. Nicht selten beträgt die Lebensdauer über 30 Jahre. Da die eingesetzte Energie wahrscheinlich auch in Zukunft nicht günstiger werden wird ist die Energieeffizienz einer solchen Anlage entscheidend für die Wirtschaftlichkeit des Wärmebehandlungsprozesses - insbesondere morgen und übermorgen. Dies ist sicherlich auch unter dem Gesichtspunkt der nationalen und internationalen Bestrebungen der Reduzierung der CO2-Emissionen zu betrachten.


mehr lesen

IBW-Online-Seminar "ABC der Wärmebehandlung" vom 09.-11.02.2021

Unsere ONLINE-Schulungsreihe "ABC der Wärmebehandlung in 9 Modulen" startet am 01. März und endet am 24. März. Nehmen Sie sich 9 mal 2h Zeit für die Weiterbildung im Bereich Werkstoffkunde und Wärmebehandlung von Stahl!

 

Auch 2021 bieten wir unser neues Konzept im Bereich ONLINE Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern auf dem Gebiet der Wärmebehandlung an. Die modulare Seminarreihe „ABC der Wärmebehandlung“ vermittelt alles was der Wärmebehandler zur "Werkstoffkunde der Stähle", "Wärmebehandlung der Stähle" und "Anlagentechnik für die Wärmebehandlung" bei seiner tägliche Praxis braucht!

 


mehr lesen