News

HeatTreatTV mit Dr. Rolf Terjung von Graphite Materials

Dr. Rolf Terjung von Graphite Materials stand bei unserem  HeatTreatTV, welches wir begleitend zur HärtereiPraxis 2024 ausstrahlen, in einem hochinteressanten Interview Rede und Antwort.

Auf der HärtereiPraxis wird Graphite Materials auch Aussteller sein, sodass Sie sich hier über das Thema CFC in der Wärmebehandlung mit den Kollegen von Graphite Materials austauschen können!

Melden Sie sich gleich hier zur HärtereiPraxis 2024, die vom 24.-26. Juni in Kamp-Lintfort stattfindet, an!


FaiFtc via TEAMS "Hitzebeständige Stähle und deren Einsatz in Wärmebehandlung"

Kostenlose Online-Veranstaltung - Melden Sie sich an!

Unser Gast Michael Schlerkmann, leitender FaiFtc-Vertriebsingenieur für Deutschland, wird Ihnen am 15.05.2024 um 13:00-13:45 Uhr die Möglichkeiten von FaiFtc vorstellen und gerne Ihre Fragen beantworten.

 


mehr lesen

HeatTreatTV mit Dr. Mathias Kunz von WPX Faserkeramik GmbH

Bei unserer letzten Ausgabe des HeatTreatTV, welches wir begleitend zur HärtereiPraxis 2024 ausstrahlen, war unser Gast Dr. Mathias Kunz von WPX Faserkeramik GmbH.

Auf der HärtereiPraxis wird Herr Kunz Aussteller sein und auch einen Vortrag halten. Wir freuen uns sehr auf seinen Beitrag „Innovative Chargiermaterialien – Aspekte zur Energieeffizienz, Qualitäts- und Kostenoptimierung“!

Melden Sie sich gleich hier zur HärtereiPraxis 2024, die vom 24.-26. Juni in Kamp-Lintfort stattfindet, an!


Lösungen zur Automatisation von ECM Robotics!

ECM ROBOTICS | Advanced solutions for Heat Treatment

Das Video zeigt die Automatisation einer komplette Ofenline bestehend aus :
- Eine Roboterzelle für die Montage und Demontage der Ladung, mit zwei Waschmaschinen für die Reinigung der Teile.
- Einem AMR, der die Ladungen zwischen der Roboterzelle und dem Ofen transportiert und dann den Ofen be- und entlädt.
- Ein ICBP FLEX-Ofen


HeatTreatTV mit Thomas Rücker von Eurotherm

Thomas Rücker von der Eurotherm Germany GmbH war unser Gast bei unserer letzten Ausgabe des HeatTreatTV, welches wir begleitend zur HärtereiPraxis 2024 ausstrahlen.

Auf der HärtereiPraxis wird Herr Rücker ebenfalls einen Vortrag halten. Wir freuen uns sehr auf seinen Beitrag „KI und FMEA „live“ in der Regelungstechnik“!

Melden Sie sich gleich hier zur HärtereiPraxis 2024, die vom 24.-26. Juni in Kamp-Lintfort stattfindet, an!


HärtereiPraxis 2024 - Wirtschaftliche und klimaneutrale Wärmebehandlung – geht das?

Die 8. Fachtagung "HärtereiPraxis" findet vom 24.-26. Juni 2024 in Kamp-Lintfort im Wellings Parkhotel statt. Wir freuen uns besonders auf den folgenden Vortrag von ECM Technologies:

 

Herr Gerald Hiller, ECM

Wirtschaftliche und klimaneutrale Wärmebehandlung – geht das?

 

Die Diversifizierung von Unternehmen in Märkten wie der Wärmebehandlungs- und Härtereibranche ist ein wesentlicher Schritt für eine erfolgreiche Marktbearbeitung in der Zukunft. Dieses gilt für Lieferanten, wie Industrieofenbauer und Betreiber, wie Härtereibetriebe, gleichermaßen. Am Beispiel der Lieferung und des Betriebs modularer Vakuumanlagentechnik wird im Vortrag von Gerald Hiller, ECM, aufgezeigt, dass dies einen bedeutenden Einfluss auf verschiedene Anwendungen der Branchen durch Integration in zahlreichen Prozessen hat und zur Verbesserung Wirtschaftlichkeit und zudem der CO2-Bilanz im Unternehmen beiträgt. Ein Schlüsselelement dieser Erfolgsstory ist die Robotertechnik und die fortschrittliche AMR-Technologie, die neue Maßstäbe setzt und modular gestaltete Vakuumanlagen noch effizienter und vielseitiger macht.

 


Intensivseminare zum „Wärmebehandlungsfachmann der Prozesswärme-Akademie“ sind feste Größe in der Branche

Die gemeinsamen Intensivseminare des Vulkan Verlags und der IBW Dr. Irretier GmbH zu Themen rund um die Wärmebehandlung haben sich bereits in den vergangenen Jahren als feste Größe auf dem Markt der Schulungsveranstaltungen etabliert. Das besondere Konzept dieser modularen Seminarreihe als Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen auf dem Gebiet der Härterei- und Wärmebehandlungstechnik zeichnet sich dadurch aus, dass der Teilnehmer den Status „Wärmebehandlungsfachmann der Prozesswärme-Akademie“ erlangen kann. Dieses testiert dem Teilnehmer die Kenntnis der Wärmebehandlung von Stahl in den wesentlichen Themen und Anforderungen.

Im Februar diesen Jahres fand in Düsseldorf die erste Seminarreihe mit Modul 1: Werkstoffkunde der Stähle, Modul 2: Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten) und Modul 5: Anlagentechnik für die Wärmebehandlung statt. Die Teilnehmer attestieren den Veranstaltern dabei beste Bewertungen und 100 %ige Weiterempfehlung. Im April werden Modul 3: Nitrieren und Einsatzhärten und Modul 4: Randschichthärten durchgeführt.

Nach dem Besuch der kompletten Seminarreihe, bestehend aus den fünf unterschiedlichen Modulen, ist die Weiterbildung zum „Wärmebehandlungsfachmann der Prozesswärme-Akademie“ abgeschlossen. Das entsprechende Zertifikat erhält der Teilnehmer, wenn er alle fünf Schulungs-Module besucht hat. Je nach Interesse des Teilnehmers können die Schulungsmodule natürlich auch nur einzeln besucht werden ohne dass der Teilnehmer den Status „Wärmebehandlungsfachmann“ anstrebt.


HärtereiPraxis 2024 - Dr. Thomas Waldenmaier referiert zum Carbonitrieren

Die 8. Fachtagung "HärtereiPraxis" findet vom 24.-26. Juni 2024 in Kamp-Lintfort im Wellings Parkhotel statt. Wir freuen uns besonders auf den folgenden Vortrag über die Möglichkeiten des Carbonitrierens:

 

Herr Dr. Thomas Waldenmaier, Robert Bosch

Carbonitieren - Potential und Chance

 

Für das Einsatzhärten von metallischen Bauteilen kann neben einem Aufkohlen auch ein Carbonitrieren mit anschließendem Härten durchgeführt werden. Der beim Carbonitrieren zusätzlich eingebrachte Stickstoff beeinflusst signifikant die Werkstoff- und Bauteileigenschaften. Im Rahmen des Vortrags werden die vorteilhaften, wie z. B. verbesserte Einhärtbarkeit oder Anlassbeständigkeit, aber auch auf die unerwünschten Einflüsse, wie z. B. Porenbildung oder C-Pegelregelung eingegangen. Ein weiterer Schwerpunkt des Vortrags ist das Aufzeigen des Potenzials und der Chancen eines Niederdruckcarbonitrierens mit vielversprechenden Beispielen für eine industrielle Anwendung.

 


HeatTreatTV mit Gerald Hiller von ECM

ECM Technologies mit Sitz in Grenoble/Frankreich ist mit mehr als 1600 Heizkammern der weltweit führende Anbieter modularer Vakuumhärtetechnik.
 Mit Gerald Hiller, Vertriebschef der ECM Deutschland GmbH, sprechen wir begleitend zur HärtereiPraxis vor allem über das Thema „Quo vadis ? - Zukunft in der Härtereibranche“.
Gerade die modulare Vakuumhärtetechnik kann einen wesentlichen Beitrag zur Klimaneutralität und Nachhaltigkeit bei der Wärmebehandlung liefern und gegenüber den konventionellen Verfahren zudem deutliche Kostenvorteile bieten.


ECM 2024 - Breaking News!

Die ECM-Gruppe stärkt ihre Präsenz in Deutschland und Nordeuropa sowie ihr Dienstleistungsgeschäft mit dem Erwerb des deutschen Unternehmens IOS - Industrie Ofen Service.
Die ECM-Gruppe hat eine Vereinbarung zur Übernahme von IOS am 30. Januar 2024 unterzeichnet. IOS  hat seinen Sitz in Arnsberg, Deutschland, und ist auf die Wartung von Industrieöfen für die Vakuumwärmebehandlung spezialisiert.
Mit dieser Übernahme kann die ECM-Gruppe ihre Präsenz in Deutschland erweitern und ihr Geschäft mit der Wartung von Industrieöfen stärken.


HeatTreatTV mit Michael Hein von Burgdorf

Die aktuelle Marktsituation in der Härterei- und Wärmebehandlungsbranche ist derzeit vor allem in Deutschland schwierig.

Vor diesem Hintergrund sprechen die IBW Dr. Irretier GmbH und die Vulkan-Verlag GmbH mit Michael Hein über Erwartungen, Ziele und Technologien für 2024.
Welche Optionen hat die Wärmebehandlung in Deutschland? Wie kann der Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit gelingen?


HärtereiPraxis 2024 - Das Vortragsprogramm steht!

Das Vortragsprogramm zur HärtereiPraxis 2024, vom 24.-26. Juni 2024 in Krefeld, steht!

Wir freuen uns sehr auf Herrn Rücker und seinen Vortrag zum Thema KI in der Regelungstechnik:

 

Thomas Rücker, Eurotherm Germany GmbH:

„KI und FMEA „live“ in der Regelungstechnik“
 
Thomas Rücker wird als Fachexperte für Steuer- und Regelungstechnik u.a. in der Härtereibranche in diesem interessanten und hochaktuellen Vortrag die Kombination von künstlicher Intelligenz und Algorithmen für maschinelles Lernen vorstellen und zusätzlich die  Leistungsvorteile, z. B. die Fähigkeit, Daten zu analysieren und Muster für weitere Optimierungen zu erkennen, präsentieren.


mehr lesen

Neues Buch "HärtereiPraxis" begleitend zu unserer Fachtagung

„Alle 2 Jahre wieder !“ - Die Herausgeber Marco Jost und Dr. Olaf Irretier veröffentlichen mit dem Vulkan-Verlag und einer Vielzahl an kompetenten Fachkollegen und Co-Autoren die mittlerweile 5. Fassung des Fachbuchs „Härtereipraxis“. Die Autoren und Experten auf dem Gebiet der Härtereitechnik und Wärmebehandlung gewähren den Lesern einen sehr praxisgerechten Einblick in neue Entwicklungen zur Anlagen- und Verfahrenstechnik in diesem Bereich.


mehr lesen

Neue UBA-Studie "CO2-neutrale Prozesswärme"

Eine 700 Seiten dicke Studie zur Frage, wie „CO2-neutrale Prozesserwärmung bis 2045“ in Deutschland aussehen könnte und welche politischen Weichen gestellt werden müssen, um diese Ziele zu erreichen. 

Die Vorarbeiten der Studie wurden durch das Fraunhofer ISI und das Institut für Ofenbau (IOB) in Aachen im Auftrag des UBA in den letzten 3 Jahren durchgeführt. Auch der IHT war für den Bereich „Härtereitechnik“ phasenweise eingebunden.

Die Studie wirft für den Betreiber von Wärmebehandlungsanlagen / Härtereien viele Fragen auf: Was ist das Fazit für den eigenen Betrieb? Was kann der Wärmebehandler bei Bestandsanlagen tun, was geht, was ist sinnvoll? Wie kann und sollte der Betrieb sich dem Ziel der CO2-neutralen Prozesserwärmung nähern, bei ganz individuell unterschiedlichen Voraussetzungen?

Sicherlich keine einfachen Fragen bei deren Lösungsfindung wir unsere Kunden gerne unterstützen!

Die Studie finden Sie unter dem link hier!

 


NEUE TERMINE in 2024: IBW-Wärmebehandlunsfachmann in 5 Modulen

Die IBW bietet mit der PROZESSWÄRME-Akademie  Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern auf dem Gebiet der Wärmebehandlung an. Der Teilnehmer kann bei Teilnahme an allen 5 Modulen den Status „Wärmebehandlungsfachmann“ erlangen. 

 


KW 9

  • Modul 1:  Werkstoffkunde der Stähle  -  26.02.2024
  • Modul 2:  Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten)  -  27.–28.02.2024
  • Modul 5:  Anlagentechnik für die Wärmebehandlung  - 29.02.–01.03.2024 

KW 17

  • Modul 3:  Nitrieren und Einsatzhärten  -  24.-25.04.2024
  • Modul 4:  Randschichthärten (Induktionshärten)  -  26.04.2024

Zudem findet am 22.-23.11.23 unser Intensivseminar zum Thema "Aluminium - Werkstoffkunde und Wärmebehandlung wieder statt

 

Anmeldung, Programm und weite Informationen unter https://www.ibw-irretier.de/seminare/

mehr lesen

HärtereiPraxis 2023 startet in 3 Wochen !!!

Bald ist es soweit - in 3 Wochen startet die HärtereiPraxis im Schnee ... in den "Neußer Alpen"!

Die 7. HärtereiPraxis ist gemacht von Praktikern für Praktiker. Unser Branchentreff steht für qualitativ hochwertige Vorträge. Zudem werden auch in diesem Jahr wieder ca. 15 Beratungsstände von Unternehmen aus der Wärmebehandlungsbranche  mit dabei sein und den Teilnehmern der Tagung die Möglichkeit geben, sich über die neusten Entwicklungen zu informieren. Nicht zuletzt bietet das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit unserer Exkursion am Vortag zur Tagung und zwei Abenden in alpiner Gemütlichkeit kombiniert mit traditioneller alpenländischer Küche viel Raum für Gespräche und neue Ideen.

Also, besuchen Sie die HärtereiPraxis - ein absolutes MUSS in unserer Branche !!!

 

https://prozesswaerme.net/haertereipraxis/


NEUE TERMINE in 2023: IBW-Wärmebehandlunsfachmann in 5 Modulen

Die IBW bietet mit der PROZESSWÄRME-Akademie  Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern auf dem Gebiet der Wärmebehandlung an. Der Teilnehmer kann bei Teilnahme an allen 5 Modulen den Status „Wärmebehandlungsfachmann“ erlangen. 

 


  • Modul 1:  Werkstoffkunde der Stähle  -  06.11.2023
  • Modul 2:  Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten)  -  07.–08.11.2023
  • Modul 5:  Anlagentechnik für die Wärmebehandlung  - 09.–10.11.2023 
  • Modul 4:  Randschichthärten (Induktionshärten)  -  05.12.2023
  • Modul 3:  Nitrieren und Einsatzhärten  -  06.-07.12.2023

Zudem findet am 22.-23.11.23 unser Intensivseminar zum Thema "Aluminium - Werkstoffkunde und Wärmebehandlung wieder statt

 

Anmeldung, Programm und weite Informationen unter https://www.ibw-irretier.de/seminare/

mehr lesen

Note 1 für unserer Seminarmodule zum Wärmebehandlungsfachmann

Im Mai fanden unsere 5 einzelnen Module zum Wärmebehandlungsfachmann in Düsseldorf statt. Neben den Schulungsinhalten konnten Fragen zu Problemen aus der Praxis jederzeit gestellt werden und wurden von den Referenten erörtert. Problemstellungen wurden aufgegriffen und diskutiert. Stellvertretend für viele Teilnehmer wurden die Seminare von Herrn Markus Krauss und Herrn Björn Bakker mit "ausgezeichnet" bewertet!

 

Markus Krauss, Leiter Endfertigung, GESENKSCHMIEDE SCHNEIDER GMBH:

 

Das Grundlagenseminar zur Wärmebehandlung am 23. und 24.05.2023 in Düsseldorf empfehle ich gerne all denen, die Ihr Fachwissen wie ich auffrischen wollen oder aber als „Einsteiger“ die wesentlichen Grundlagen sehr praxisorientiert lernen möchten. Fort- und Weiterbildung mit der IBW Dr. Irretier - eine gute Investition in die Zukunft !

 

Björn Bakker, Hirschvogel Umformtechnik GmbH, Fertigungstechniker Ofen:

 

Die Seminare bei Ihnen haben mir sehr viel Spaß gemacht und ich würde sie jederzeit weiterempfehlen.

Beruflich haben sie mich auf jeden Fall weitergebracht.

 

Wir bedanken uns sehr für diese Bewertungen und freuen uns, dass unsere Seminare bei den Teilnehmern so gut ankommen!

 

  Olaf Irretier und Markus Krauss


Elektromobilität – Klimaretter und Arbeitsplatzvernichter?

Klimawandel und Klimaschutz – diese beiden Begriffe gehö- ren neben der Corona-Pandemie zu den derzeit bestimmen- den Themen in unserer Gesellschaft. Durch die politisch gewollte E-Mobilität soll ein wesentlicher Beitrag für den Klimaschutz geschaffen werden. Kann die E-Mobilität diesen Beitrag wirklich leisten?

Uwe Schmelzing von der Aalberts Surface Technologies GmbH gibt uns hier einen Überblick der Faktenlage!

Download
PW_06_2021 Elektromobilität – Klimarette
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Investitionen in Effizienzsteigerungen lohnen sich mehr denn je

Dirk Mäder, Prokurist und Bereichsleiter Technik & Vertrieb der Noxmat GmbH, spricht im Interview über Erfolgsfaktoren im Servicegeschäft, die Ziele von Retrofit-Maßnahmen und die Versorgungsängste der Kunden mit hohem Gasverbrauch.

Download
2022 PW_05_DMäder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 566.3 KB

AICHELIN rüstet 5 Rollenherdöfen bei SKF in Lüchow um!

Die SKF GmbH produziert in ihrem Werk im niedersächsischen Lüchow verschiedene Wälzlagerprodukte. Bei deren Wärmebehandlung werden seit Jahrzehnten Anlagen und Services von AICHELIN eingesetzt. SKF beauftragte AICHELIN Service, fünf dieser Anlagen im Jahresverlauf 2022 umfassend zu modernisieren. Mit deren erfolgreicher Wiederinbetriebnahme Ende Dezember 2022 hat SKF seine Projektziele in vollem Umfang erreicht: die Produktionssicherheit zu gewährleisten und die Produktivität signifikant zu steigern.

Lesen Sie hier! 


Think different! - Auch in der Wärmebehandlung

Eine neue Art von Denken ist notwendig. Nachhaltigkeit ist eines der großen Themen unsrer Zeit, die es auch für uns gilt anzupacken!

Download
PW 01_editorial.pdf
Adobe Acrobat Dokument 145.9 KB

IBW Online-Seminare 2022

In 2022 finden noch 3 Online-Seminare statt:

 

 

Online-Seminar "Planung- und Beschaffung von Wärmebehandlungsanlagen"

Modul 1-3 vom 14.-16.11.2022, jeweils von 10:00-12:15 Uhr

Auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit ist es wichtig, den Prozess der Planung und Beschaffung von Wärmebehandlungsanlagen professionell und zukunftsweisend anzugehen - zumal diese oftmals deutlich mehr als 25 Jahre in Betrieb sind!

Unser Online-Seminar ist für Techniker und Kaufleute, für Entwickler und Planer, für das Cost Improvement und den Einkauf! Das Seminar vermittelt eine anwendungsbezogene Einführung in die Grundlagen und Besonderheiten rund um den Planungs- und Beschaffungsprozesse von Wärmebehandlungsanlagen. 

 


Online-Seminar „Ein Überblick über die Wärmebehandlung von Stahl“

Modul 1-3 vom 12.-14.12.2022 jeweils 10:00-12:15 Uhr

Unser Online-Seminar richtet sich an Kaufleute, Betriebswirte, Arbeitsvorbereiter, Konstrukteure, Quereinsteiger, an Interessierte und an alle, die entweder „nur am Rande“ mit der Wärmebehandlung von Stahl zu tun haben oder die Möglichkeiten der unterschiedlichen Wärmebehandlungsverfahren kennen und verstehen lernen möchten. 

 

Online-Seminar „Press- und Fixturhärten"

1 Modul am 15.12.2022 von 10:00-12:15 Uhr

Das Online-Seminar stellt das Verfahren Press- und Fixturhärten und die verfahrens- und bauteilspezifischen Vorteile vor. Anlagen zum Presshärten oder Fixturhärten finden in den letzten Jahren verstärkt in der Industrie Anwendung, insbesondere im Automobilbau. Dabei werden Bauteile aus Blech sowie Bauteile mit komplexerer Geometrie hergestellt.

 

Anmeldung, Programm und weite Informationen unter 

https://www.ibw-irretier.de/online-seminare/

 

mehr lesen

Weiterbildung zum "IBW-Wärmebehandlunsfachmann"

Die Termine für 2023 stehen fest !!!

Die IBW bietet seit 2021 mit der PROZESSWÄRME-Akademie ein neues Konzept in der Fort- und Weiterbildung von Mitarbeitern auf dem Gebiet der Wärmebehandlung an, bei dem der Teilnehmer den Status „IBW-Wärmebehandlungsfachmann“ erlangen kann. 

 

Es finden jeweils 2 Module pro Woche statt, sodass diese auf Wunsch hintereinander besucht werden können. Jedes Modul ist aber auch als einzelnes Seminar buchbar.

 

Download
PW_01_2021 WB-Fachmann IBW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.9 KB

März 2023 - KW 11

  • Modul 1:  Werkstoffkunde der Stähle  -  14.–15.03.2023
  • Modul 2:  Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten)  -  16.–17.03.2023

April 2023 - KW 17

  • Modul 3:  Nitrieren und Einsatzhärten  -  25.–27.04.2023
  • Modul 4:  Randschichthärten (Induktionshärten)  -  27.04.2023

Mai 2023 - KW 21

  • Modul 2:  Glühen, Härten und Anlassen (Vergüten)  -  23.-24.05.2023
  • Modul 5:  Anlagentechnik für die Wärmebehandlung  - 25.–26.05.2023

 

Anmeldung, Programm und weite Informationen unter 

https://www.ibw-irretier.de/seminare/

https://prozesswaerme.net/waermebehandlungsfachmann/

 

mehr lesen

Maßnahmen zur energieeffizienten Wärmebehandlung in der Industrieofentechnik

Wärmebehandlungs- und Härtereiprozesse unterliegen einem hohen Energieverbrauch und erzeugen große Mengen an CO2. Es wird geschätzt, dass etwa 40 % der industriell genutzten Energie für alle Thermoprozesse in entsprechenden Anlagen und Industrieöfen verbraucht wird. Zudem weisen Wärmebehandlungs- und Härtereianlagen Einsatz- und Lebensdauern von durchaus mehr als 30 bis 40 Jahren auf. 

Download
Maßnahmen zur energieeffizienten Wärmebe
Adobe Acrobat Dokument 211.9 KB

Regelmäßige Wartung ist jedem zu empfehlen!

Derzeit setzen die Unternehmen stark auf Modernisierungen und Retrofit von Wärmebehandlungsanlagen. PROZESSWÄRME spricht mit Dr. Olaf Irretier, Geschäftsführer der IBW Dr. Irretier GmbH, über Vorgehensweisen der Modernisierung, die Bedeutung von Isolierwerkstoffen und die Energiepreisentwicklung. Es wird deutlich: Steigende Energiekosten bedeuten kürzere Amortisationszeiten.

Download
2022 PW_05_Olaf Irretier.pdf
Adobe Acrobat Dokument 450.8 KB

AICHELIN verstärkt europaweite Serviceorganisation

Im Rahmen ihrer Servicestrategie baut die AICHELIN Group ihre international agierende Serviceorganisation weiter aus. Mit der Übernahme der Konzerntochter SAFED France SAS durch die AICHELIN Service GmbH konzentriert AICHELIN das Servicegeschäft und verstärkt dafür den Standort Ludwigsburg.

Download
PM_Aichelin_Service_ASE+SAFED-Integratio
Adobe Acrobat Dokument 187.1 KB

CQI-9 – der Gold-Standard in der Wärmebehandlung

Die Richtlinie Continuous Quality Improvement (CQI) ist in der Automobilbranche absoluter Standard. Die Wärmebehandlung ist in der CQI-9 geregelt und ist ein MUSS für alle Zulieferer dieser Branchen. Die aktuelle 4. Auflage ist ein Gemeinschaftswerk von OEM, Tier-I-Lieferanten, Wärmebehandlungslieferanten und Kalibrierunter-nehmen, die Dienstleistungen für die Wärmebehandlungsindustrie erbringen.

Download
2021-05 CQI-9 – der Gold-Standard in der
Adobe Acrobat Dokument 235.0 KB

Einfluss der Frequenz und Erwärmungszeit auf die Härtetiefe von großen Werkstücken

Beim induktiven Randschichthärten haben die Frequenz und die Dauer des Erwärmungsvorganges einen signifikanten Einfluss auf die Härtetiefe im Werkstück. Grundsätzlich gilt, dass die Einhärtetiefe mit steigender Erwärmungszeit zu-, bzw. mit zunehmender Frequenz abnimmt. Bei großen Werkstücken und langen Erwärmungszeiten wird aufgrund des dominierenden Einflusses der Wärmeleitung daher vielfach von einer unwesentlichen Bedeutung der Frequenz ausgegangen.

Download
PW_06_2021 Einfluss der Frequenz und Er-
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB

Carbonitrierte Wälzlager unter dem Aspekt der Elektromobilität

Neben dem generellen Trend des kompakten Leichtbaus in der Automobilindustrie sieht sich die Lagerindustrie, bedingt durch die Elektromobilität, mit steigenden Anforderungen bezüglich Leistungsdichte, Drehzahl und Temperatur konfrontiert. Zusätzlich zur Werkstoffoptimierung erlebt auch der Wärmebehandlungsprozess des Carbonitrierens von Wälzlagerringen eine Renaissance.

Download
PW_06_2021 Carbonitrierte Wälzlager unte
Adobe Acrobat Dokument 615.4 KB